Zum Inhalt springen

IGAnow schnell und einfach erklärt

Top5 Funktionen von IGAnow

Als Rapid Deployment des One Identity Managers werden alle Funktionen unterstützt, welche auch On-Prem vorhanden sind, dies sind in wesentlichen:

  • Automatisiertes On-Boarding von Mitarbeitenden
  • Automatisierte Verwaltung von Berechtigungen, Standardbenutzerkonten und Kennwörtern
  • Integration standardisierter Zielsysteme als Smartkonnektoren (z.B. Azure AD, Active Directory, Exchange, Exchange online, SAP, etc.
  • Integration weiterer Standardsysteme per Produktkonnektoren (bspw. RACF, ACF2, SFDC, SCIM, REST, ADO.NET etc.)
  • Vorbereitete Rollendefinitionen incl. vordefinierter SoD-Regeln

Wie unterscheidet sich IGAnow von einem On-Prem One Identity Manager?

  • Lizenzgünstiges Deployment im Azure Tenant des Kunden
  • Vordefinierte Rollen und Regeln
  • IPG Webfrontend+ mit IPG Smart Connector


Architektur

Die IGAnow Lösung wird auf Linux in einem AKS Cluster, orchestriert durch Kubernetes, betrieben und die Verbindung zur On-Prem Welt dess Kunden passiert ausschliesslich über eine Outbound Verbindung, wahlweise auch zusätzlich mit einem VPN abgesichert.

Transparente Kosten

Die Kosten bestehen aus einem Sockelbeitrag sowie einem Preis pro Identität und Jahr. Damit sind die Lizenzkosten von One Identity und Supportkosten durch IPG gedeckt. Die Infrastrukturkosten auf Ihrem Tenant betragen je nach Ausführung zwischen 1000 und 3000 Euro. Holen Sie heute noch ein Angebot ein.

CIO Tim